5 Jahre Bürgerauto

Am vergangenen Freitag trafen sich viele der aktiven und ehemaligen Fahrerinnen und Fahrer des Bürgerautos im Café Pausa, um auf fünf erlebnisreiche Jahre rund um das Bürgerauto der Bürgerstiftung Mössingen zurückzublicken.

 

Bürgerauto mit Fahrerinnen und Fahrern

Dieter Neth bedankte sich im Namen der Bürgerstiftung Mössingen bei allen, die dazu beigetragen haben, dieses aus der Stadt nicht mehr wegzudenkende Mobilitätsangebot für unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger zu dem zu machen, was es heute ist.

Im ersten Jahr fuhren wir noch mit einem von der Firma Wagner gemieteten Ford, bevor wir im Juli mit dem eigenen und heutigen Bürgerauto unsere Fahrgäste beförderten. In diesen fünf Jahren legte das Bürgerauto mehr als 50.000 km zurück, wir holten über 250 Fahrgäste bei mehr als 10.000 Fahrten im gesamten Stadtgebiet von Mössingen von zuhause ab und brachten sie auch wieder sicher heim.

Sicherheit und Umsicht ist es, was die bisher mehr als 45 ehrenamtlich aktiven und ehemals aktiven Fahrerinnen und Fahrer auszeichnet. In der gesamten Betriebszeit gab es keinen Unfall, ja kaum ein Kratzer war und ist an unseren beiden Fahrzeugen zu sehen gewesen. Zu dieser Umsicht zählt auch, dass in den fünf Jahren trotz manchmal enger Fahrzeit und teils schwierigen Verkehrsbedingungen und Geschwindigkeitsbeschränkungen in Mössingen die „Knöllchensituation“ marginal unbedeutend ist.

All die Erlebnisse aus den letzten fünf Jahren wurden in geselliger Runde ausgetauscht. Zur guten Laune trug auch die hervorragende Küche und der gute Service des Teams des Café Pausa bei, bei dem wir uns für die Gastfreundschaft herzlich bedanken.

Ein herzliches Dankeschön der Bürgerstiftung geht auch an unsere Fahrgäste und an alle Spender und Sponsoren des Bürgerautos. Ohne diese großzügige Unterstützung des Bürgerautos durch diese Zuwendungen wäre unser Betrieb nicht denkbar. Dadurch schließt sich der Kreis unserer Freude am Bürgerautodienst und die Freude unserer Fahrgäste in der Stadt Mössingen mobil zu bleiben.

Das Bürgerauto feiert sein 5-jähriges Jubiläum

Am 15. März 2017 startete das Bürgerauto der Bürgerstiftung Mössingen mit seiner ersten

Fahrt.
Unser erstes Bürgerauto, einen Ford B-Max, mieteten wir von Ford-Wagner. Die Tourenpla-
nung übernahm Frau Trautmann aus Öschingen und die damals wenigen ehrenamtlichen
Fahrerinnen und Fahrer beförderten unsere Fahrgäste am den Vormittagen von Dienstag bis
Donnerstag. Das neue Mobilitätsangebot wurde von unseren Mitbürgerinnen und Mitbürgern
sehr schnell gut angenommen, sodass das Fahrangebot sehr bald erweitert wurde und wir
heute mit Ausnahme vom Montag die ganze Woche für unsere Fahrgäste unterwegs sind.
Die Tourenplanung wechselte im Laufe des ersten Jahres in den Laden von Genussreich bis
wir ein eigenes Tourenplanungsteam aufbauten, das immer vormittags von Montag bis Mitt-
woch die Fahrtwünsche aufnimmt und plant. Mit der steigenden Nachfrage kamen auch im-
mer mehr Fahrerinnen und Fahrer kamen hinzu.

Die gute Akzeptanz und Auslastung war dann auch der Anlass ein neues Bürgerauto, einen
Mercedes-Citan, in Dienst zu stellen und so kauften wir unser heutiges Bürgerauto, das seit
dem 1. Juli 2018 fährt.

In den vergangenen fünf Jahren konnten wir mehr als 250 Fahrgäste begrüßen. Sie fuhren
mehr als 5.000 Mal mit dem Bürgerauto, was bedeutet, dass unsere Fahrerinnen und Fahrer
über 10.000 Fahrten im Gesamtstadtgebiet Mössingen absolvierten und dabei im jährlichen
Schnitt ca. 15.000 km zurücklegten.

Wie zuverlässig und wie sicher eine Fahrt mit dem Bürgerauto ist, belegt die Unfallfreiheit in
den letzten 5 Jahren. Unsere beiden Fahrzeuge haben keine Kratzer bekommen und auch
die Zahl der Knöllchen für minimale Geschwindigkeitsüberschreitungen bei den vielen 20iger
und 30iger Zonen in unserer Stadt ist verschwindend gering.

In der schwierigen Zeit der Corona-Pandemie mussten wir unseren Betrieb mehrere Male
einstellen. Mit großer Vorsicht und einem entsprechenden Hygienekonzept haben unsere
Fahrerinnen und Fahrer jedoch sehr schnell wieder für die Mobilität unsere älteren Mitbürge-
rinnen und Mitbürger in unserer Stadt gesorgt.


Nicht nur für den normalen Betrieb des Bürgerautos haben sich unsere ehrenamtlich Aktiven
eingesetzt, sie haben auch bei Sonderfahrten Kinder zum Sommerferienprogramm gefahren,
während der Corona-Impfkampagne Fahrten zum Impfzentrum durchgeführt und zuletzt
auch die Vesperkirche mit dem Ausfahren von Mittagessen unterstützt.

Für diese großartige Leistung der Fahrerinnen und Fahrer des Bürgerautos und für die vielen
Stunden der Tourenplanung sagt die Bürgerstiftung Mössingen allen aktiven und früheren
ehrenamtlich Engagierten sehr herzlichen Dank. In den letzten fünf Jahren haben sich mehr
als 40 Fahrerinnen und Fahrer und insgesamt acht Tourenplanerinnen und Tourenplaner für
einen pünktlichen und reibungslosen Betrieb des Bürgerautos eingesetzt.

Der Betrieb Bürgerautos wird rein aus Spenden der Fahrgäste und mit vielen Spenden von
Bürgerinnen und Bürgern finanziert. Unser sehr herzlicher Dank gilt den vielen Unterstützern
des Bürgerautos und den Sponsoren, die dazu beitragen, dass wir dieses Mobilitätsangebot
immer sicher anbieten können.

Dieses 5-jährige Jubiläum des Bürgerautos erfüllt uns mit Freude über das geleistete und es
ist uns Freude und Verpflichtung gleichermaßen, unser Mobilitätsangebot für unsere Mitbür-
gerinnen und Mitbürger auch in der Zukunft pünktlich und zuverlässig zu erfüllen.


Wir werden sie auch in Zukunft mobil machen

Selbstverständlich gilt weiterhin für alle Fahrten unser Hygienekonzept: Es ist immer nur eine
Person, ggf. mit Begleitperson als Fahrgast zugelassen, bei den Fahrten ist eine Maske zu
tragen und entsprechenden Desinfizierungen sind vor Fahrtantritt vorzunehmen.

Fahrten können über die bekannte Telefonnummer 0176 / 472 55 985 von Montag bis
Mittwoch jeweils von 10.00 bis 12.00 Uhr angemeldet werden. Zudem ist ein Anrufbeant-
worter geschaltet, der täglich abgehört wird. Wenn Sie uns Namen und Telefonnummer hin-
terlassen, rufen wir zurück.

Anmeldungen sind auch über unsere E-Mail Adresse anmeldung@buergerstiftung-
moessingen.de möglich.


Ihre Spende hilft!!

Wir würden uns freuen, wenn Sie unser Engagement für unsere Mitbürgerinnen und Mitbür-
ger als Stifter, Spender, oder Zeitspender unterstützen. Gerne stellen wir Ihnen unsere Pro-
jekte und Veranstaltungen im Detail vor. Kontaktieren Sie uns über unsere Telefonnummer
07473 / 27 27 64 oder über unsere E-Mail Adresse: info@bürgerstiftung-mössingen.de.
Unsere Bankverbindungen für Spenden:
VR Bank Tübingen eG, IBAN: DE74 6406 1854 0000 0940 13


Ihre BürgerStiftung Mössingen

Mitteilung 2021/07

Gymnastik im Grünen startet am 09. Juni 2021

Wir freuen uns darüber, dass unsere Gymnastik im Grünen jetzt am 09. Juni 2021 um 9.00 Uhr am/auf dem Roten Platz hinter dem Quenstedt-Gymnasium an der Allee Kanton St. Julien starten kann. Bis September hoffen wir auf stetig sinkende Fallzahlen und immer gutes Wetter.

Aufgrund der derzeit geltenden Verordnungen dürfen wir nur Teilnehmer begrüßen, die entweder geimpft sind, die genesen sind oder die einen gültigen Test vorweisen können. Nach wie vor gelten die üblichen Corona-Regeln, wie das Tragen einer Maske außerhalb der sportlichen Aktivitäten und Abstand halten auch bei der Gymnastik.

Die Teilnahme muss wie auch schon im letzten Jahr dokumentiert werden, daher ist es empfehlenswert bereits etwas früher zu kommen, damit die Gymnastik pünktlich starten kann.

 

Opernabend

Unseren Opernabend planen wir für den 02. Juli 2921 in der Quenstedt-Aula. In welcher Form wir dieses schöne Musikerlebnis durchführen können, hängt von der Entwicklung der Corona-Situation ab. Wir werden Sie über unsere Homepage, das Amtsblatt und über die Presse in den nächsten Wochen weiter informieren.

Das Bürgerauto fährt wieder im normalen Corona-Betrieb

Ab dem 09. Juni 2021 gehen wir wieder in den Corona-Normalbetrieb beim Bürgerauto über. Unser Fahrdienst steht wieder für alle Mitbürgerinnen und Mitbürger wieder zur Verfügung. Selbstverständlich gilt weiterhin für alle Fahrten unser Hygienekonzept: Es ist immer nur eine Person, ggf. mit Begleitperson als Fahrgast zugelassen, bei den Fahrten ist eine Maske zu tragen und entsprechenden Desinfizierungen sind vor Fahrtantritt vorzunehmen.

Fahrten können über die bekannte Telefonnummer 0176/472 55 985 von Montag bis Mittwoch jeweils von 10.00 bis 12.00 Uhr angemeldet werden. Zudem ist ein Anrufbeantworter geschaltet, der täglich abgehört wird. Wenn Sie uns Namen und Telefonnummer hinterlassen, rufen wir zurück.

Anmeldungen sind auch über unsere E-Mail Adresse buergerauto@buergerstiftung-moessingen.de möglich.
 

Ihre Spende hilft!!

Wir würden uns freuen, wenn Sie unser Engagement für unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger als Stifter, Spender, oder Zeitspender unterstützen. Gerne stellen wir Ihnen unsere Projekte und Veranstaltungen im Detail vor. Kontaktieren Sie uns über unsere Telefonnummer 07473 / 27 27 64 oder über unsere E-Mail Adresse: info@bürgerstiftung-mössingen.de.

Unsere Bankverbindungen für Spenden:

VR Bank Tübingen eG, IBAN: DE74 6406 1854 0000 0940 13

Ihre BürgerStiftung Mössingen

Mitteilung 2021/06 – Bürgerauto

Das Bürgerauto fährt ab Mai mit Einschränkungen wieder

Liebe Fahrgäste, nach wie vor leben wir in einer kritischen Corona-Situation, die derzeit einen Inzidenzwert von um die 200 in unserem Landkreis zeigt. Gleichzeitig erhöht sich aber laufend die Zahl der zweifach geimpften Personen und für diese Mitbürgerinnen und Mitbürger möchten wir unseren Fahrdienst wieder anbieten.

Unser Fahrdienst steht für Sie zur Verfügung, wenn:

  • Sie zum zweiten Mal geimpft sind und 14 Tage nach der zweiten Impfung verstrichen sind,

  • Sie zum Impfen nach Tübingen ins Impfzentrum fahren müssen.

Für alle Fahrten gilt weiterhin unser Hygienekonzept, das Fahrten nur mit Maske und entsprechenden Desinfizierungen vorschreibt.

Fahrten für den oben genannten Personenkreis und Impffahrten können über die bekannte Telefonnummer 0176/472 55 985 von Montag bis Mittwoch jeweils von 10.00 bis 12.00 Uhr angemeldet werden. Zudem ist ein Anrufbeantworter geschaltet, der täglich abgehört wird. Wenn Sie uns Namen und Telefonnummer hinterlassen, rufen wir zurück.

Anmeldungen sind auch über unsere E-Mail Adresse buergerauto@buergerstiftung-moessingen.de möglich.

Bitte helfen Sie unseren Fahrerinnen und Fahrern indem Sie vor Antritt der Fahrt die Impfungen nachweisen.

Wir hoffen sehr, dass sich die Lage bald entspannt, die Zahl der geimpften Personen immer weiter steigt, sodass wir bald wieder in einen normalen Alltag übergehen können und wünsche allen unseren Fahrgästen eine gute und gesunde Zeit.

Mitteilung 2021/05 – Bürgerauto

Bürgerauto: Der Betrieb bleibt bis zum 30. April eingestellt

Liebe Fahrgäste, wir sind betrübt mitteilen zu müssen, dass der Betrieb des Bürgerautos wegen der Covid19-Pandemie bis zum 30. April 2021 weiterhin eingestellt ist.
Wir informieren sie über diese Internetseite, das Amtsblatt und die Presse, wie wir ab dem 1. Mai weitermachen und hoffen, dass wir bald wieder ganz für sie da sein können.

Mitteilung 2021/04 – Bürgerauto

Das Bürgerauto stellt den Betrieb bis zum 18. April wieder ein

Liebe Fahrgäste, unsere Hoffnung, wieder zur Normalität übergehen zu können, hat sich leider nicht bestätigt. Aufgrund der aktuell steigenden Zahlen, sehen wir uns gezwungen, den Betrieb des Bürgerautos bis zum 18. April wieder einzustellen.

Wir informieren sie über diese Internetseite, das Amtsblatt und die Presse, wie wir nach dem 18. April weitermachen und hoffen, dass wir bald wieder ganz für sie da sein können.

Mitteilung 2021/03 – Bürgerauto

Das Bürgerauto fährt wieder ab 9.3. 2021

Dank der gesunkenen Infektionszahlen nimmt das Bürgerauto seinen normalen Betrieb am 9.3.2021 wieder auf. Die seit dem 3.2.2021 angebotenen Fahrten zum Impfzentrum Tübingen werden dafür eingestellt. Bereits zugesagte Fahrten zum Impfzentrum werden natürlich noch durchgeführt.

Derzeitige Einschränkungen:

  • Hygienekonzepte durch Fahrer*innen und Nutzer*innen müssen beachtet werden
  • es sind derzeit keine Einkaufsfahrten möglich
  • die Infektionszahlen steigen nicht wieder an

Anmeldungen für Fahrten mit dem Bürgerauto sind ab 1.3.2021 möglich:

per Telefon

Telefonnummer: 0176 / 47 25 59 85  (von 10.00 bis 12.00 Uhr)

oder per

E-Mail:  buergerauto@bürgerstiftung-mössingen.de

Mitteilung 2021/02

Bürgerauto:

Bürgerstiftung bietet Fahrdienst zum Impfzentrum Tübingen an

Ab dem 3.2.2021 fährt das Bürgerauto Impfpersonen nach Tübingen in die Paul-Horn Arena. Es können pro Fahrt max. 2 Personen mitgenommen werden:
  • eine zu impfende Person + eine Begleitperson oder
  • zwei zu impfende Personen
Die Fahrzeiten beginnen wie üblich um 8:00Uhr, die letzte Fahrt ist gegen 18:30Uhr möglich (Das Impfzentrum ist bis nach 20:00Uhr geöffnet). Die Impfung dauert ca. 1 Stunde inklusive einer Beobachtungszeit. Anschließend fährt das Bürgerauto mit der/den Impfperson(en) wieder zurück.
Anmeldungen von Fahrten (bitte mindestens einen Tag vor der Fahrt)
per Telefon
Telefonnummer: 0176 / 47 25 59 85 (von 10.00 bis 12.00 Uhr)
oder per
E-Mail:  buergerauto@bürgerstiftung-mössingen.de
 

Mitteilung 2021/01

Pressemitteilung

 

Das Bürgerauto stellt den Betrieb weiterhin ein und der Opernabend muss verschoben werden

 

Bürgerauto

Leider ist die erste Nachricht dieses Jahres vom Bürgerauto keine gute Nachricht. Wir sind gezwungen, den Betrieb des Bürgerautos aufgrund der Corona-Situation weiterhin auszusetzen. Sobald wir wieder fahren können, werden wir es im Amtsblatt und in der Presse veröffentlichen.

 

Opernabend

Auch unsere zweite Nachricht in diesem Jahr ist der gegebenen Situation geschuldet. Der für den 12. Februar 2021 geplante Opernabend muss verschoben werden.

Der Opernabend ist nun für den 02. Juli 2021 in der Aula des Quenstedt Gymnasiums geplant. Wir hoffen alle, dass bis dahin die Normalität wieder eingekehrt ist und wir die Freude an der Musik teilen können.

Die Bürgerstiftung Mössingen wünscht allen Bürgerinnen und Bürgern ein gutes und vor allem gesundes Neues Jahr 2021

Mitteilung 2020/12

XMAS – Glühen 2020:
Leider müssen wir diese für den 18.12.2020 geplante Veranstaltung absagen – Covid19 hat unsere Pläne durchkreuzt.
Bürgerauto:
Nachdem im November der Betrieb des Bürgerautos wegen des Covid19-bedingten Lockdowns eingestellt werden musste, wird auch im Dezember kein Fahrbetrieb mit dem Bürgerauto möglich sein.
Wir bedauern dies natürlich sehr. Sobald der Betrieb wieder aufgenommen wird, werden wir das an dieser Stelle und auch im Amtsblatt melden.