Skatspielen für die 2. Bücherzelle

Spende der Skatfreunde Frohe Runde e.V. an die BürgerStiftung Mössingen

Beim 24. Hans-Auer-Pokal am 22.11.2019 spielten 66 Skatfreunde um den von unserem ehemaligen Bürgermeister Hans Auer gestifteten Pokal. Den Erlös dieses mit erfahrenen Clubspielern und vielen Gastspielern gut besetzten Turniers spendeten dieses Jahr die Skatfreunde der Frohen Runde e.V. der BürgerStiftung Mössingen. Mit dieser Spende möchte die BürgerStiftung Mössingen die zweite Bücherzelle in Bästenhardt aufbauen, um den Bürgern von Bästenhardt auch die Freude an freizugänglicher Literatur zu machen.

Die großzügige Spende von 2.100 EUR übergaben am 20.12.2019 im Café Pausa die Vertreter der Frohen Runde e.v. Herbert Binder und Martin Stelzer im Beisein unseres Alt-Bürgermeisters Hans Auer an die BürgerStiftung Mössingen, vertreten durch die beiden Vor-stände Dieter Neth und Hartmut Mezger.

von links: Herbert Binder – Martin Stelzer – Hans Auer – Dieter Neth – Hartmut Mezger

Die BürgerStiftung Mössingen bedankt sich bei allen Skatfreunden herzlich für die Unterstützung der zukünftigen Bücherzelle in Bästenhardt. Skat spielen und Lesen sind beides ebenso spannende wie konzentrationsfördernde Beschäftigungen und in beiden Fällen, müssen die Blätter mit den richtigen Dingen bedruckt sein, um den gewünschten Erfolg zu erzielen.

Bücherzelle für Leseratten

Die Bücherzellen

Ein Standort ist in der Bahnhofstraße neben CERES, eine kleine „Dependance“ steht bei Metzgerei Grießhaber, Öschingen.

Finanziell und bautechnisch wurde der Bau der Bücherzelle von der VR Bank Tübingen und der Stadt Mössingen unterstützt.

Der Einbau der Regale in die Telefonzelle erfolgte durch Gebhard Röse.

Die Bücherzelle ist 24 Stunden geöffnet und ist beleuchtet.

Sie hat Platz für ca. 300 Bücher.

Bei der Eröffnung im Dezember 2016 mit BM Gönner verköstigte die Metzgerei Grießhaber die interessierten Leser*innen und Besucher.

Großzügige Bücherspenden führten zu dem derzeitigen Lagerbestand von ca. 500 Bücher. Den erforderlichen Lagerraum stellte die Stadt Mössingen zur Verfügung.

Die Bücherzellen erfreuen sich einem guten Zuspruch mit regem Bücheraustausch und erntet viel Lob von den Nutzern.